4/21/2015

auf den Spuren von 007



Der D. und ich haben das Experiment gewagt und uns auf die Spuren von 007 begeben und die Zeitungsleser unter euch wissen wo sich dieser beim Dreh des neuen Streifens aufgehalten hat. Ich glaub nicht nur die Zeitungsleser, ist das überhaupt an irgendeinem Österreicher vorüber gegangen. Für mich wieder das pure Erlebnis und die totale Überraschung da ich erst das zweite Mal in Tirol war (schon das erste Mal war der Wahnsinn) und das Ötztal bis dato nur von Fotos und ServusTV kannte. Gewohnt haben wir im Auqa Dome in Längenfeld welches Hotel und Therme in einem ist und schon allein einen Besuch wert ist aber wie schon erwähnt wollten wir ja auch ein bisschen Filmluft schnuppern und daher sind wir auch nach Sölden gefahren um dort die Pisten und Lokale zu testen in denen auch schon Daniel Craig das ein oder andere Bier trank. Vom Hotel das übrigens nur einen Katzensprung von Sölden entfernt ist gings mit dem Schibus der direkt davor haltet ab in die Höhe. Nur kurz mit ein paar Worten zusammengefasst, es war traumhaft. Aber über das Hotel will ich euch dann doch ein wenig mehr berichten da es wirklich sehr viel an Möglichkeiten bietet. Unser Zimmer befand sich im Neubau des Hotels und war super schön ausgestattet. Ganz besonders die Kombination aus rustikal und modern hat mich hier sehr angesprochen und passt perfekt zum Bergpanorama. Vom Essen will ich garnicht erst beginnen. Ich erinnere mich an einen Abend an dem das Nachspeisenbuffet so lange war wie unser ganzer Wohn- Essbereich und am Ende stand ein Schokobrunnen :). Aber auch für die gesund Lebenden unter uns war was dabei nämlich jede Menge Obst und jeden Morgen konnte man sich selbst Orangen- oder Karottensaft pressen. Vom Hotel gehts durch einen Verbindungsgang direkt in den Wellnessbereich wo auch Beautybehandlungen und Massagen angeboten werden oder ins Fitnesscenter Gipfelsturm und natürlich nicht zu vergessen in die Therme. Wir sind ja eigentlich nicht so die Thermengeher aber ich muss sagen hier war uns keine Minute langweilig und es war einfach nur Entspannung pur. Exklusiv für Hotelgäste steht der Ruhebereich Spa 3000 bereit in dem man wirklich die Seele baumeln lassen kann. Neben verschiedenen Saunen hat man auch die Möglichkeit im Wasser, sowohl außen als auch innen oder bei einem Cocktail am knisterndem Kaminfeuer seine innere Ruhe zu finen. Die Cocktails waren übrigens auch sehr lecker und wir konnten uns ein paar Ideen für zu Hause mitnehmen. So haben wir neben unseren schönen Urlaubserinnerungen auch ein paar neue Idee für unsere Cocktailkarte. Jetzt will ich aber nicht zu viel schwärmen und einfach die Bilder für sich sprechen lassen. Und wenn ihr jetzt Lust auf eine kleine Auszeit bekommen habt kann ich euch den Auqa Dome sehr ans Herz legen.



"Die größten Ereignisse, das sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden."
 Friedrich Wilhelm Nietzsche

Kommentare:

  1. Liebe Stefanie,

    da hast du recht, die bilder sprechen für sich, da bekommt man lust auf mehr. habt sicher eine tolle zeit dort gehabt, es schaut wirklich wunderschön aus.

    lg martina

    http://m-iwear.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      ja das hatten wir. Es war wirklich traumhaft schön und ich würde am Liebsten gleich wieder fahren.. aber in 2 Wochen gehts dann eh schon wieder in die Türkei.
      Ich wünsch dir noch einen schönen Tag und alles Liebe,
      Steffi

      Löschen