5/26/2015

RELAX! Tagesurlaub


 

Der Name ist hier wirklich Programm, dass stellten wir schon fest als wir vor ganz genau einer Woche bei angenehmen 25 Grad von einer sehr netten Dame im schönen Naturschutzgebiet des Seewinkels in der St. Martins Therme begrüßt wurden. Ziehen Sie sich in Ruhe um und dann zeige ich Ihnen unser Haus, so die Anweisung. Gesagt getan und schon machten wir uns mit unserer Badetasche, die wir überreicht bekamen, die neben Handtüchern auch Bademantel und Flip Flops beinhaltet am Weg in Richtung eigene Umkleidekabine. Eingewickelt in den flauschigen Bademantel bekamen der D. und ich eine Privatführung durch die Therme inkl. Upper-Deck, den Saunabereich und den exklusiven Aussenbereich, welchen wir dann aufgrund der warmen Temperaturen gleich als erstes testeten. Nach einer Woche Urlaub in der Türkei und anschließend drei Tagen in Tirol haben wir uns schon sehr nach ein bisschen Heimat gesehnt und lernten auch diese von einer neuen Seite kennen. Eigentlich nur einen Katzensprung von unserem zu Hause entfernt aber dennoch verschlägt es uns viel zu selten ins schöne Seewinkel und dass obwohl wir den Urlaub eigentlich gleich um die Ecke hätten. Im Tagesurlaub der St. Martins Therme habt ihr neben der Möglichkeit der Nutzung des Upper Decks, welches ich verliebten Paaren sehr empfehlen kann auch im Aussenbereich eine eigene Relax Lounge mit eigenem Steg-Zugang zum Badesee. Während des kompletten Aufenhaltes stehen den Gästen ausgewählte Tees, Fruchtsäfte und Mineral sowie Knabbergebäck, Trockenfrüchte und verschiedenes Obst, welches sogar gekühlt wird, zur Verfügung. Hunger muss man hier aber ohnehin nicht leiden. Am Vormittag und Nachmittag wird man zusätzlich mit einem Snack versorgt und wer vom vielen Schwimmen noch immer hungrig ist kann sich eine Stärkung im Marktrestaurant genehmigen. Im Preis des Tagesurlaubes von € 69,-- pro Person ist übrigens auch ein Gutschein im Wert von € 12,-- für das Restaurant inkludiert. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt war das Essen wirklich sehr ansprechend zubereitet und das Aussehen hat nicht zu viel versprochen. Auch hier muss ich ein großes Lob an die Bedienung aussprechen welche wirklich durchaus freundlich und hilfsbereit war. Nach einer Stärkung hatten wir noch die Möglichkeit uns vom neuen Zubau der Lodge zu überzeugen, welche wir sicher heuer noch besuchen werden. Die Zimmer sind wirklich atemberaubend schön und die Materialien die hier verwendet wurden passen perfekt zum Landschaftsbild. Zurück von unserem Lodge-Spaziergang besuchten wir den für uns schönsten Teil der Therme den exklusiven Bereich der See Sauna mit direktem Zugang in den Badesee sowie ausreichend Ruhemöglichkeiten sowohl indoor als auch outdoor. Für Sauna Fans kann ich die See Sauna wirklich nur wärmstens empfehlen da ihr hier neben zahlreichen Aufgussmöglickeiten auch einen professionellen Sauna-Meister an eurer Seite habt und der Ausblick aus der Sauna ist einfach legendär. Natürlich bietet die St. Martins Therme auch spezielle Treatments und Massagen an die man extra buchen kann, auch hier gibt es für Tagesurlauber einen Rabatt von 15 % , allerdings war dafür die Zeit leider etwas zu kurz. Nach einem sehr entspannten Kurzurlaub in der Heimat machten wir uns gegen 20 h am Weg nach Hause und mussten mit Verwunderung feststellen wie schön wir es im Burgenland haben und planen schon unseren nächsten Tagesurlaub in der St. Martins Therme.




"Heimat ist da, wo ich verstehe und wo ich verstanden werde."
Karl Jaspers 

*in freundlicher Zusammenarbeit mit St. Martins Therme

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen