7/30/2015

Das Juwel im Berg - Part 2



Wie bereits am Dienstag angekündigt geht es heute weiter mit Teil 2. In diesem Beitrag will ich euch einen kleinen Einblick über die Entspannungs- und Sportmöglichkeiten die das Kronthaler für seine Gäste bereit hält geben. Also unter Entspannung versteht ja jeder etwas anderes und wenn ihr euch jetzt wundert warum ich den Hotelshop unter diesen Part einordne könnt ihr euch vielleicht denken dass shoppen für mich zu den entspannenden Dingen des Lebens zählt wobei es manchmal auch zum Sport werden kann ;). Die Lustboxx, so nennt sich der 750 m² große Shoppingtempel, hält für jeden Geschmack und Anspruch das passende Stück bereit. Neben Bekleidung der Marken Bogner, Luis Trenker oder Schöffel gibt es auch eine große Auswahl an Schmuck. Mir persönlich haben es ein paar Kenzo Ohrringe in Rose angetan, wo ich bis heute bereue sie nicht gekauft zu haben. Aber auch Souvenirshopper werden sicher fündig. Um die ganzen tollen Sachen die mir jetzt im Kopf herumschwirren ein klein wenig zu vergessen ging es in den Wellnessbereich des Hotels welcher über eine große Auswahl an Saunen und Dampfbäder verfügt. Nach den Gang in die Kräutersauna ging es zur Abkühlung nach Draußen unter die Dusche. Diese hätte ich mir aber aufgrund des Regens auch ersparen können. Das beheizte Schwimmbecken mit angrenzendem Außenbereich eignet sich auch perfekt zum Längenschwimmen oder Köpfler lernen. Das war mein Projekt für die Dauer des Aufenthaltes und ich muss sagen zum Ende hin ist es mir schon ziemlich gut gelungen. Nach der ganzen Anstrengung wurde in einem der Relaxräume neue Kraft getankt und die Energie und gleichzeitige Ruhe der Berge bewundert. Für Sportler ist das Hotel auch im Sommer bestens geeignet da in der Nähe genügend Wanderwege vorhanden sind. Auch ein Radausflug rund um den Achensee lohnt sich. Schon allein die Kulisse mit dem türkisfarbenem Wasser und den dahinter hervorragenden Bergen ist traumhaft schön. Da wir leider mit dem Wetter etwas weniger Glück hatten wählten wir das Indoorprogramm und haben uns im Fitnessraum des Hotels ausgepowert. Für all die jenigen die gerne in Gesellschaft trainieren gibt es auch ein Aktivprogramm, wo täglich wechselnde Kurse wie zum Beispiel Joga, Pilates, Stretching anboten werden. Ich glaube ihr habt schon bemerkt Langeweile kommt hier auch bei Schlechtwetter nicht auf. Natürlich ist das Hotel auch im Winter die Topadresse für alle Freunde des Schifahrens, da es direkt auf der Piste liegt, such Langlaufloipen und Rodelpisten sind vorhanden. Aber um das noch besser beurteilen zu können werden wir uns vielleicht selbst davon überzeugen. Wenn ihr Fragen zum Hotel habt könnt ihr mir gerne jederzeit ein Mail schreiben.

Ein großes Dankeschön auch an das gesamte Team des Kronthaler für die 
schönen und erholsamen Tage.


"Die Natur kreiert nichts ohne Bedeutung."
Aristoteles

*in freundlicher Zusammenarbeit mit das Kronthaler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen