8/05/2015

#homeofsports



Der Name (Hashtag) ist hier ohne Übertreibung Programm. Sportliebhabern bleibt im Salzburger Hof Leogang kein Wunsch unerfüllt. Angefangen vom Fitnessstudio bis hin zur 15 m hohen hauseigenen Kletterwand ist für jeden etwas dabei. Für alle die ihren Adrenalinspiegel gerne in die Höhe treiben gibt es das Abenteuer direkt vor der Tür. Nur 130 Schritte vom Haus entfernt gehts mit der Bergbahn rauf um sich dann mit dem Mountainbike in die Tiefe zu stürzen (natürlich nicht wortwörtlich gemeint ;)) oder im Funpark der direkt gegenüber vom Hotel ist ein paar Sprünge zu üben. Aber auch für Wanderer oder Rad fahrer ist das Haus aufgrund der vielen umliegenden Wander- und Radwege bestens geeignet. Mountainbike und E-Mountainbike kann man sich übrigens auch direkt im Hotel ausborgen und es werden auch geführte Wander- und Biketouren angeboten.
Aber bevor ihr jetzt schon am überlegen seid wo ihr euch bei so viel verschiedenen Sportmöglichkeiten wieder findet lasst uns erst mal einchecken und das Hotel erkunden. Wie ihr vielleicht schon auf Facebook oder Instagram verfolgen konntet sind der D. und ich vorigen Sonntag direkt aus Tirol angereist. Nach einer ruhigen Fahrt in wunderschöner Umgebung wurden wir sehr nett in Empfang genommen. Der erste Weg führte gleich ins Zimmer weil wir schon total gespannt waren. Das Design des Hotels überzeugte uns gleich von Beginn an. Die Liebe zum Detail wird in jedem Winkel des Hauses spürbar und die Zimmer sind wirklich super bequem. Die ganze Deko des Hotels, wie uns verraten wurde, macht die Hausherrin selbst und es handelt sich hier um ein sehr großes Haus - großes Lob an dieser Stelle. Nach einer Hausbesichtigung ging es für uns dann für ein paar Stunden in den Wellnessbereich und im Anschluss rauf auf den Berg. Bei jedem Aufenthalt ist die Löwen Alpin Card inkludiert mit welcher man täglich eine Berg- und Talfahrt genießen kann. Viele weitere Angebote sind mit dieser Card möglich, allerdings war uns hier die Zeit ein wenig zu kurz. Nach der Spaziergang am Berg wurde dann noch ein wenig geklettert. Mit knurrendem Magen ging es dann zum Abendessen welches eine riesen Auswahl bereithält. Ein absolutes Highlight welches ich euch auch nicht vorenthalten will war der Kaiserschmarrn den es als Nachspeise zum Abendessen gab. Der war in Buffetform und man konnte zwischen verschiedenen Röstern und Soßen als Beilage wählen ... ein Traum. Nach einem Schnaps an der Bar gings dann auch schon wieder in Richtung Zimmer. Eigentlich hatten wir geplant am nächsten Morgen die hoteleigene Alm zu besuchen aber da machte uns das Wetter einen ordentlichen Strich durch die Rechnung. Leider regnete es am Montag wie aus Schaffeln und so mussten wir unseren Plan über den Haufen werfen. Egal so wurde noch einmal das Fitnessstudio getestet und ein wenig relaxt. Ich glaube, auch wenn ich es selbst noch nicht erlebt habe, kann ich euch dieses Hotel auch für den Winter mit gutem Gewissen weiterempfehlen da die Nähe zur Bergbahn wirklich perfekt ist und auch für Schlechtwetter genügend Möglichkeiten geschaffen wurden. Für Preise und Verfügbarkeiten besucht einfach die Homepage des Salzburger Hof Leogang unter www.salzburgerhof.eu.



Vielen Dank für den netten Aufenhalt und die tolle Rundumverpflegung.

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Salzburger Hof Leogang