5/02/2016

Sporty Spring by Esprit


Sport ist Mord lautet ein viel zitierter Spruch vom ehemaligen britischen Premierminister Winston Churchill und ich muss gestehen ich hab ihn auch schon das ein oder andere Mal verwendet. Aber gerade jetzt wo die Temperaturen wieder zunehmend wärmer werden und der erste Bikini der Saison vom Postboten feierlich übergeben wurde, hat auch mich der Sportlerergeiz gepackt. Fast schon wie ein jährliches Ritual beginne ich Mitte April mit meinem Frühjahrsworkout bestehend aus verschiedenen Cardio- und Kraftübungen die man super gut zu Hause oder im Freien ausführen kann.

Was jetzt aber nicht heißen soll dass ich das restliche Jahr über keinen Sport betreibe, aber zum Sommer hin wird es dann doch noch etwas intensiver. Wie es sich für einen sagen wir jetzt einmal Neustart gehört muss natürlich auch die Ausrüstung erneuert und aufgestockt werden. Als ich am Wochenende meine Sommerkleidung in den Schrank räumte und die Wintersachen beurlaubt habe ist mir aufgefallen dass ich auch bei meiner Sportkleidung eher auf Winter eingestellt bin. Fünf lange schwarze Sporthosen und gefüllte fünfzehn grau, grau-schwarz melierte und schwarze Shirts braucht ja wirklich jeder oder? Ja und was von dem einen zu viel, ist von dem anderen zu wenig. Kaum zu glauben aber ich habe fast keine kurzen Hosen oder Hosen in 3/4 Länge zum trainieren und weil ich das natürlich nicht auf mir sitzen lassen konnte musste ich gleich den Onlineshop von Esprit besuchen und habe mich für ein paar Teile aus der aktuellen Kollektion entschieden. Mir gefällt bei der Sportkleidung von Esprit dass neben des modernen Looks ebenso auf die Funktionalität geachtet wird. Gerade bei einem Workout im Freien ist mir sehr wichtig dass die Kleidung relativ rasch trocknet und nebenbei auch atmungsaktiv ist. Zu meiner collen neuen Sporthose musste ich mir natürlich auch das passende Shirt in Wabenoptik kaufen und die Jacke war ohnehin mein Favorit. So genug erzählt jetzt muss ich Taten sprechen lassen und starte mit neuem Outfit und einem großen Ausfallschritt nach vor.

Ich muss mich für die Qualität der Bilder entschuldigen, leider hatte ich ein Problem mit meiner Kameralinse und konnte daher nur sehr wenig Bilder verwenden und leider haben auch einige davon etwas abbekommen.







get the look:

Gesamtoutfit - Esprit
Schuhe - Nike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen